Maserung und Holzpflege bei Naturholzbetten

Das Holzbild: Die Maserung unserer Massivholzbetten


Holz ist und bleibt ein Naturprodukt. Jeder Baum lebt und ist damit auch den Umwelteinflüssen, wie Klimabedingungen, Bodenbeschaffenheit und Witterung  ausgesetzt. Wie wir Menschen, so auch jeder Baum muss sicherlich schwierige Situationen in seinem Leben meistern, wie z.B. Schädlingsbefall, Trockenheit oder Wasserüberschuss.
Das alles führt dazu, dass kein Baum dem anderen gleicht, das gilt auch für die Holzbeschaffenheit, Holzstruktur und die Holzansicht. Es gibt Farbunterschiede im Holz, unterschiedliche Maserungen und Einschlüsse im Holz, Astansätze sind sichtbar. Dies gibt jedem Bett, dass aus massivem Holz gebaut wird, seinen persönlivchen Charakter.

Wir können es nicht beeinflussen, daher gleicht kein Massivholzbett dem anderen, selbst wenn die gleiche Holzart gewählt wird. Holzstücke werden und müssen miteinander verleimt werden, um bestimmte Bettbreiten und Massivholzplatten zu fertigen und dann sieht man Unterschiede im Holzbild. Es ist ein Ausdruck von Individualität und natürlicher Schönheit.


Holz ist kein uniformer oder homogener Werkstoff. Jeder Baum, jedes Stück Massivholz hat seine eigenen, unverwechselbaren Merkmale. Auf schwankende Raumtemparaturen und Luftfeuchtigkeit - auch Jahreszeiten bedingt - reagiert Massivholz.
Es "arbeitet". Spannungen im Holz sowie ein Verziehen, Schwinden oder Reißen des Holzes sind daher nicht immer auszuschließen. Farbspiele und Farbvarianz sind Merkmale dieses Möbelholzes.
Dieser Sachverhalt irritiert, bzw. verstimmt manchmal einen Kunden/-in.
Wir möchen Sie daher darauf hinweisen, jeder Baum wächst wie er will - und das unterliegt nicht unserem Einfluss - wir betrachten dies auch nicht als Reklamationsgrund.
Wer ein ganz einheitliches Bild im Holz haben möchte, sollte doch lieber auf Kunstoffmaterialien / Kunstofffolien mit Holznachbildung zurückgreifen. Hier ist das Bild einheitlich.

Holzpflege bei Massivholz

Die Oberfläche bei unseren Massivholzbetten wird geölt. Einmal aus optischen Gründen, denn natürlich gewachsenes Holz erhält durch die Ölbehandlung eine ganz eigene individuelle und nicht vergleichbare Ästhetik, zum anderen weil das Vollholzbett so sehr pflegeleicht wird.
Kleine Macken oder Druckstellen am Bettrahmen können sie leicht durch feines Anschleifen in Holzfaserrichtung per Hand und dann durch nachträglichen Ölauftrag selbst schnell beheben. Haben Sie geraden kein Holzöl zur Hand, tut es auch etwas Olivenöl, dass Sie mit einem Tuch auf die Oberfläche ihres Naturbettes auftragen können.

ECARF Siegel für OLI-NATURA Hartwachsöl
NATÜRLICH ALLERGIKERFREUNDLICH!: Oli Lacke GmbH
Das »OLI-NATURA Hartwachsöl« aus dem Hause Oli Lacke ist die erste Öl-/Wachskombination auf dem Markt, welches das ECARF-Siegel erhalten hat. Das Prüfsiegel zeichnet das Öl als Atemwegsallergie-freundliches Produkt aus. Darüber hinaus verbessert es durch seine diffusionsoffenen Eigenschaften spürbar das Raumklima.

DOWNLOAD: PRESSEMITTEILUNG

Maserung und Holzpflege bei Naturholzbetten Das Holzbild: Die Maserung unserer Massivholzbetten Holz ist und bleibt ein Naturprodukt. Jeder Baum lebt und ist damit auch den Umwelteinflüssen,... mehr erfahren »
Fenster schließen

Maserung und Holzpflege bei Naturholzbetten

Das Holzbild: Die Maserung unserer Massivholzbetten


Holz ist und bleibt ein Naturprodukt. Jeder Baum lebt und ist damit auch den Umwelteinflüssen, wie Klimabedingungen, Bodenbeschaffenheit und Witterung  ausgesetzt. Wie wir Menschen, so auch jeder Baum muss sicherlich schwierige Situationen in seinem Leben meistern, wie z.B. Schädlingsbefall, Trockenheit oder Wasserüberschuss.
Das alles führt dazu, dass kein Baum dem anderen gleicht, das gilt auch für die Holzbeschaffenheit, Holzstruktur und die Holzansicht. Es gibt Farbunterschiede im Holz, unterschiedliche Maserungen und Einschlüsse im Holz, Astansätze sind sichtbar. Dies gibt jedem Bett, dass aus massivem Holz gebaut wird, seinen persönlivchen Charakter.

Wir können es nicht beeinflussen, daher gleicht kein Massivholzbett dem anderen, selbst wenn die gleiche Holzart gewählt wird. Holzstücke werden und müssen miteinander verleimt werden, um bestimmte Bettbreiten und Massivholzplatten zu fertigen und dann sieht man Unterschiede im Holzbild. Es ist ein Ausdruck von Individualität und natürlicher Schönheit.


Holz ist kein uniformer oder homogener Werkstoff. Jeder Baum, jedes Stück Massivholz hat seine eigenen, unverwechselbaren Merkmale. Auf schwankende Raumtemparaturen und Luftfeuchtigkeit - auch Jahreszeiten bedingt - reagiert Massivholz.
Es "arbeitet". Spannungen im Holz sowie ein Verziehen, Schwinden oder Reißen des Holzes sind daher nicht immer auszuschließen. Farbspiele und Farbvarianz sind Merkmale dieses Möbelholzes.
Dieser Sachverhalt irritiert, bzw. verstimmt manchmal einen Kunden/-in.
Wir möchen Sie daher darauf hinweisen, jeder Baum wächst wie er will - und das unterliegt nicht unserem Einfluss - wir betrachten dies auch nicht als Reklamationsgrund.
Wer ein ganz einheitliches Bild im Holz haben möchte, sollte doch lieber auf Kunstoffmaterialien / Kunstofffolien mit Holznachbildung zurückgreifen. Hier ist das Bild einheitlich.

Holzpflege bei Massivholz

Die Oberfläche bei unseren Massivholzbetten wird geölt. Einmal aus optischen Gründen, denn natürlich gewachsenes Holz erhält durch die Ölbehandlung eine ganz eigene individuelle und nicht vergleichbare Ästhetik, zum anderen weil das Vollholzbett so sehr pflegeleicht wird.
Kleine Macken oder Druckstellen am Bettrahmen können sie leicht durch feines Anschleifen in Holzfaserrichtung per Hand und dann durch nachträglichen Ölauftrag selbst schnell beheben. Haben Sie geraden kein Holzöl zur Hand, tut es auch etwas Olivenöl, dass Sie mit einem Tuch auf die Oberfläche ihres Naturbettes auftragen können.

ECARF Siegel für OLI-NATURA Hartwachsöl
NATÜRLICH ALLERGIKERFREUNDLICH!: Oli Lacke GmbH
Das »OLI-NATURA Hartwachsöl« aus dem Hause Oli Lacke ist die erste Öl-/Wachskombination auf dem Markt, welches das ECARF-Siegel erhalten hat. Das Prüfsiegel zeichnet das Öl als Atemwegsallergie-freundliches Produkt aus. Darüber hinaus verbessert es durch seine diffusionsoffenen Eigenschaften spürbar das Raumklima.

DOWNLOAD: PRESSEMITTEILUNG

Filter schließen
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!